homepage-buttons.de
Templates, Buttons und mehr
 
 

HTML-Kurs - Textumbruch (1)

1.2.1 Textumbruch (1)

In Kapitel 1.1 haben wir gelernt, wie die Grundstruktur einer HTML-Datei aussieht. Das zu wissen ist ja alles schön und gut, aber wirklich interessant wird es für den ungeduldigen Webmaster erst, wenn er (oder sie) endlich loslegen kann, die Texte und Grafiken im Body-Bereich einzufügen und zu gestalten. Damit fangen wir in diesem Kapitel an.

Fragen:
1.) Was hat es nun mit der seltsamen Überschrift "Textumbruch" auf sich?
2.) Kann ich nicht einfach wie in Word losschreiben, bei einem neuen Absatz auf die Enter-Taste drücken und fertig ist die Laube?

Antwort: Bei einem normalen WYSIWYG-Editor wie dem Netscape Composer mag das funktionieren, wer aber richtig HTML lernen will, muss ein paar Grundregeln kennen.

HTML-Text kann man sogar schon in dem Windows-Editor Notepad erstellen, solange die Endung der Datei beim Abspeichern .html (oder .htm) genannt wird. Komfortabler ist es, einen Editor wie z.B. Phase 5 zu nutzen.

Ein Text (inkl. Grundgerüst), den ich im Editor schreibe, könnte wie folgt aussehen:

<html>
<head>
</head>
<body>
Hallo Leute!

Endlich ist es soweit, meine TOLLE Seite ist online!
Schaut euch alle Sachen an!

Bis dann

Euer

Garfield
</body>
</html>

Im Browser sieht das ganze dann jedoch so aus:

Hallo Leute! Endlich ist es soweit, meine TOLLE Seite ist online! Schaut euch alle Sachen an! Bis dann Euer Garfield

 

Und nun? Was muss ich tun, damit der Text umbrochen wird?

« zurück zur Einführung | weiter zu Textumbruch (2) »

« zurück zur Übersicht