homepage-buttons.de
Templates, Buttons und mehr
 
 

Grundlagen für Webworker

HTML und CSS, meine empfohlenen Links für die Grundlagen des Homepagebaus

HTML

Das W3C (Abkürzung von World Wide Web Consortium) ist ein Gremium, das Standards für das World Wide Web erstellt und Entscheidungsträger ist. Es ist sozusagen die Wiege des HTML.

Mithilfe des HTML-Validators, dem offiziellen Tool des W3C, können Sie überprüfen, ob Ihre HTML-Seiten valide sind. Weiterhin gibt es ebenfalls beim W3C den offiziellen CSS-Validator zu finden. Hier können Sie online testen, ob Ihre CSS-Dateil valide ist. Was bedeutet "valider Code" und wie wichtig ist er? Valider Code bedeutet, dass die Codes und CSS-Angaben in der Website den Vorgaben des W3C entsprechen. Die Meinungen gehen allerdings etwas auseinander, wie wichtig ein valider Code wirklich ist, ob es z.B. zu einem besseren Ranking in den Suchergebnissen führt. Generell kann man auf jeden Fall sagen, dass es nicht schaden kann, seine Website auf Fehler zu prüfen. Oftmals werden dort Fehler sichtbar, die beim Erstellen der Website nicht gleich aufgefallen sind und wenn der Validator mit der entsprechenden HTML-Datei Probleme hat, hat es ein Crawler einer Suchmaschine u.U. auch und liest möglicherweise die Infos nicht richtig.

Wer richtig und umfänglich in die Welt des HTML eintauchen will, der sollte sich unbedingt bei SelfHTML umschauen. Dort gibt es eine unglaublich umfangreiche Fülle an allen möglichen Antworten zum Thema HTML, von den Grundlagen bis zu komplexen Details. Das was mir auch heuten immer noch äußerst hilfreich ist, sind die vielen Beispiele, die anschaulich erklären, wie was im Reich des HTML funktioniert.

CSS

Mithilfe von CSS (Cascading Style Sheets) wird heutzutage das komplette Layout einer Website erstellt. Früher wurden Schriften, Farben und Formatierungen gleich im HTML-Dokument vorgenommen, heutzutage meist über eine ausgelagerte CSS-Datei. Dies hat viele Vorteile, sodass z.B. eine Änderung der Farbei einmal zentral in der CSS-Datei vorgenommen wird und gleich die komplette Website diese Änderungen anzeigt. Außerdem wird dadurch der Quellcode der HTML-Seite schlanker und die Suchmaschinencrawler finden schneller den relevanten Text.

Auch hier ist SelfHTML wieder hilfreich und bietet für alle Fragen rund um CSS eine eigene Rubrik. Eine gute Quelle mit Infos zu Browserkompatibilität der unterschiedlichen Stylesheets und einer CSS-Referenz bietet CSS 4 You.

Wer darüber hinaus gerne mithilfe eines Schrit-für-Schritt Tutorials CSS3 verstehen und lernen möchte, dem empfehle ich einen Besuch bei HTML-Seminar.

Gerne dürfen zu Übungszwecken dazu auch meine responsiven Homepagevorlagen genutzt werden.

 

« zurück zur Übersicht